recordings

Screen Shot 2021-08-26 at 01.11.58.png
ICMA.png

Reviews

Weinberg, Penderecki, Schnittke

 

Das Orchester

 

Eine gehörige Portion streicherisches Können, viel Übersicht und eine überragende gestalterische Linie hört man dem Trio Lirico in jedem der drei Werke an. Franziska Pietsch, Sophia Reuter und Johannes Krebs klingen zu jeder Zeit wie eine homogene Einheit – in manchen Passagen wie ein einziges Instrument, in anderen wie ein perfekt ausbalanciertes Orchester. 

 

 

Pizzicato

 

Wiederum bleiben sie ihrem Ansatz treu, jeder seine Stimme zu kultivieren und trotzdem ein gemeinsames Klangbild zu generieren. Dabei kommen ihnen ihre ausgezeichneten Fähigkeiten auf ihren Instrumenten zu Gute. Mit allen diesen Zutaten gestalten sie einen deutlich die modernen Aspekte der Musik herausstellenden Höreindruck, der die dissonanten Elemente betont.

The Trio Lirico has recorded three string trios from the former Soviet period, works by Penderecki, Schnittke and Weinberg. Caring for an individual playing, the three musicians nevertheless achieve a coherent and well balanced sound. The performances are intense and underline the modern aspects of the three pieces.

 

 

Fono Forum

 

Das Trio Lirico, bestehend aus Franziska Pietsch, Sophia Reuter und Johannes Krebs, erweist sich in diesen Einspielungen nicht nur als ein mit makelloser Technik bestens eingespieltes Trio, sondern verwandelt auch die besondere Intensität des Triospiels in eine Intensität der Ausdrucksgestaltung. Sie färbt hier Werke ein, die ohnehin schon abgrundtief melancholisch, ja schwermütig gestimmt sind. 

 

Fanfare

 

The other interesting feature of Weinberg’s String Trio is the distinctly Jewish Andante middle movement, with a melody rich in augmented seconds and played with daring portamento by violinist Franziska Pietsch. Performance-wise, this is the highlight of the disc, and it’s little wonder that Spotify trailed the release with this as a preview: It’s clearly the single of the album. 

 

American record guide

 

” Nonetheless, the powerful Trio Lirico holds its grip on the work from start to finish. In brief, these are peerless performances of music from troubled times, a lesson in how to make ugliness beautiful. That sounds like a task for our increasingly war-like times. 

 

Musica

 

I tre musicisti del Trio Lirico offrono esecuzioni esemplari delle tre difficili composizioni, attraverso un’interpretazione sensibile ed equilibrata, sfoderando suono d’ensemble di grande qualità, e la puntuale valorizzazione dei diversi effetti timbrici voluti dai compositori, dando prova di ottima intesa e di solida capacità di lettura. Una magistrale riuscita che suscita grande emozione ed ammirazione. 

Musica

97714-string_trios_piano_quartet_in_a_minor_op_133.jpg

Reviews

Max Reger 

Pizzicato

 

Das ‘Trio Lirico’ hat in der kurzen Zeit seines Bestehens schon eine

außerordentliche Reife erreicht, die sich in einem ausgeglichenen homogenen Spiel

äußert, das jedoch die persönlichen und instrumentalen Eigenheiten seiner

Mitglieder nicht leugnet...

Diese Aufnahme scheint die Premiere des Trios auf dem

Tonträgermarkt zu sein. Dazu kann man ohne Zweifel sagen, dass das Ensemble,

auch mit dem Pianisten, einen famosen Start hingelegt hat, der die Hoffnung auf

weitere erfolgreiche Schritte begründet.

 

For a large part of the audience, Max Reger’s chamber music is often difficult to

access. With his two string trios and the second piano quartet however, the

composer has written a more catchy music. The Trio Lirico and pianist Detlev

Eisinger are completely at one with Reger’s works and convince with a beautifully

blended sonority and a refined musicianship.

 

The Scotsman 

 

The performers are the Trio Lirico and pianist Detlev Eisinger, whose performances

elicit the rich complexities as well as the clarity of Reger’s writing.

 

Clic musique

 

Le Trio Lirico fondé en 2014 anime ces pages avec un mélange d'autorité et une ferveur presque débordante d'expressivité…. Bien bel hommage.

 

Audio 

 

Hier spielen drei gleichberechtigte und selbstbewusste Solisten, die sich zu einem

homogenen Ganzen ergänzen. Als kongenialer Partner tritt Detlev Eisinger beim

vollmundigen Klavierquartett hinzu. [...] Ein gelungenes Debütalbum des Trios Lirico.

 

WDR 3 TonArt

 

Das Trio Lirico kostet die sanglichen Melodien von Regers Musik genüsslich aus [...]

demonstriert ein hohes technisches und künstlerisches Niveau. [...] Wer Max Reger

sonst als zu sperrig erlebt und deshalb nur schwer einen Zugang zu seinem

Schaffen findet, sollte dem Album eine Chance geben. Es lohnt sich.

 

 

Der neue Tag 

 

[...] der Klang ist ausgesprochen direkt, als säße man geradezu in Griffweite der

Musiker. Jeder Bogenansatz, jede der reichhaltigen Klangfarben ist glasklar zu

hören. [...] Ein reger Reger-Genuss!

 

 

 

De Gelderlander 

„Waar droomdebuut voor Trio Lirico“

 

BBC

 

“...avalanche of emotions for a long long period of time...

….as an ensemble they work very very effectively as a quartet..

….a real sense of balance….

…. there is really width and verve in this piece particularly in the finale the way we hear it here      “